Die Dominikanische Republik ist das vielfältigste Land der Karibik. Es liegt zwei Stunden südlich von Miami, vier Flugstunden von New York und acht Flugstunden von vielen europäischen Städten entfernt.

Bekannt ist die Dominikanische Republik für beeindruckende Landschaften, eine spannende Geschichte, ihr reichhaltiges kulturelles Angebot und nicht zu vergessen für ihre herzliche und gastfreundliche Bevölkerung.

Im Norden ist die Dominikanische Republik umgeben vom Atlantischen Ozean und im Süden vom Karibischen Meer mit insgesamt 1.600 km Küstenlinie. Die höchsten Berge der Karibik befinden sich in der Dominikanischen Republik und auch der tiefste Punkt. Die unterschiedlichen Klima- und Vegetationszonen mit einer artenreichen Pflanzen- und Tierwelt machen das Land zu einem Paradies für Individualreisende.

Die Dominikanische Republik bietet Naturfreunden in den vielen Nationalparks und Naturschutzgebieten eine einmalige Flora und Fauna. Viele der über 5.000 Pflanzenarten sind endemisch, es gibt sie nur in der Dominikanischen Republik. Ökotourismus wird großgeschrieben und kann in den beeindruckenden Nationalparks, Bergregionen, Flusstälern und an den Stränden hautnah erlebt werden.

Geschichtlich gesehen ist die Dominikanische Republik die Wiege Amerikas. Sie können auf den Spuren der Ureinwohner, Sklaven und Spanier in vergangenen Jahrhunderten wandeln, die dominikanische Küche genießen und einmalige kulturelle Feierlichkeiten kennen lernen.

»Die Dominikanische Republik bietet alles wovon Sie träumen.«

 

 

Entdecken Sie mit Ecotour Barahona den ursprünglichen Südwesten der Dominikanischen Republik.
Lesen Sie mehr über unsere Touren